Jedes Terrarium und Gehege benötigt guten Bodengrund. Lucky Reptile Desert Bedding ist optimale Erde, die aus Sand und Lehm besteht, um Wüstenbewohner wie die Ägyptische Landschildkröte, aber auch andere tropische Schildkrötenarten, mit einer naturnahen Umgebung zu versorgen.

Desert Bedding Nature Brown 20 Liter
  • Spezielle Erdmischung mit Sand und Lehm
  • 20 l
  • Ideal für Bartagamen, Dornschwanzagamen, Halsbandleguane und viele andere Bewohner trockener Gebiete
  • Gute Grabfähigkeit, ideal zum Anlegen von Höhlen
  • Natürliche Feuchtigkeit in tieferen Schichten

Desert Bedding Terrarienerde wurde speziell für Wüstenterrarien entwickelt. Es handelt sich um eine Mischung aus Sand und Lehm, die zusammen sehr naturnahe Erde ergibt. Durch den hohen Lehmanteil können Löcher und stabile Höhlen gegraben werden. Feuchtigkeit wird in den unteren Regionen des Bodengrunds gespeichert. Für Schildkröten, die gerne graben ist Stabilität wichtig, damit die Höhlen lange halten und zugleich Schutz vor der Sonne bieten. Auch in der Sommerruhe brauchen Schildkröten im Bodengrund einen sicheren Rückzugsort.

Für andere Reptilien wie Bartagamen, Dornschwanzagamen etc. ist Lucky Reptile Desert Bedding ebenfalls eine sehr gute Grundlage im Terrarium. Insbesondere durch die gespeicherte Feuchtigkeit in den Tiefen der Erde, profitieren Wüstenbewohner von dieser Mischung, da diese die Feuchtigkeit über die Haut aufnehmen für ihre Gesundheit brauchen.

Desert Bedding: Weitere Farben

Damit in jedem Terrarium auch optisch der passende Bodengrund ist, hat Lucky Reptile den Desert Bedding neben dem klassischen Nature Brown, auch noch in den drei anderen Farbvarianten „Outback Red, Snow White und Golden Yellow“ entwickelt und jeweils in der 20 Liter Variante im Angebot.

Desert Bedding Snow White 20 Liter
  • Spezielle Erdmischung mit Sand und Lehm
  • 20 Liter
  • Ideal für Bartagamen, Dornschwanzagamen, Halsbandleguane und viele andere Bewohner trockener Gebiete
  • Gute Grabfähigkeit, ideal zum Anlegen von Höhlen
  • Natürliche Feuchtigkeit in tieferen Schichten
Desert Bedding Golden Yellow 20 Liter
  • Spezielle Erdmischung mit Sand und Lehm
  • 20 Liter
  • Ideal für Bartagamen, Dornschwanzagamen, Halsbandleguane und viele andere Bewohner trockener Gebiete
  • Gute Grabfähigkeit, ideal zum Anlegen von Höhlen
  • Natürliche Feuchtigkeit in tieferen Schichten
Desert Bedding Outback Red 20 Liter
  • Spezielle Erdmischung mit Sand und Lehm
  • 20 l
  • Ideal für Bartagamen, Dornschwanzagamen, Halsbandleguane und viele andere Bewohner trockener Gebiete
  • Gute Grabfähigkeit, ideal zum Anlegen von Höhlen
  • Natürliche Feuchtigkeit in tieferen Schichten

Erfahrungen und Fragen

Du hast eine Frage rund um den richtigen Bodengrund für dein Terrarium? Dann stell sie einfach in den Kommentaren. Wir, genau wie andere Leser, nehmen uns den Fragen an und beantworten sie schnellstmöglich. Denk daran, die richtige Erde ist im Terrarium neben Licht, Luftfeuchtigkeit und Temperatur, der entscheidende Punkt dafür, ob deine Reptilien artgerecht leben können. Lucky Reptile Desert Bedding ist für Wüstentiere eine sehr gute Wahl.

Hast du bereits eigene Erfahrungen mit diesem Sand-Lehm-Gemisch und möchtest sie uns mitteilen? Wir freuen uns über Erfahrungen von anderen Lesern. Dadurch entsteht ein rundes Meinungsbild über das Produkt und das hilft jedem dabei, die für sich richtige Kaufentscheidung zu treffen.

Unterscheiden sich die Farbvarianten noch weiter?

Tatsächlich ist es so, dass die verschiedenen Farben auch eine unterschiedliche Grabfähigkeit haben. Das liegt am verschiedenen Lehmanteil. Der Lehmgehalt ist bei Golden Yellow am höchsten. Während Snow White den geringsten Lehmgehalt hat. Dadurch ist die Grabfähigkeit bei Golden Yellow, Outback Rot und Nature Brown besser.

Wie viel Sand brauche ich für ein 120 x 60 Terrarium?

In einer großen Packung sind 20 Liter. Wenn der Boden für Bartagame etc. zum Graben kleiner Höhlen reichen soll, sind drei Packungen empfehlenswert. Dann ist die Schicht ausreichend hoch, um sogar Eiablagen zu ermöglichen. Außerdem kann bei 60l auch mit unterschiedlichen Höhen im Terrarium gearbeitet werden. Zwei Packungen reichen für kleine Reptilien jedoch auch schon.

Muss der Boden erst trocknen, bevor Tiere wieder drauf können?

Das ist egal. Die Tiere können direkt wieder ins Terrarium. Lucky Reptile Desert Bedding ist direkt aus der Verpackung zwar sehr feucht, aber das ist nicht schlimm für die Tiere. Wichtig ist nur, dass eine gute Belüftung im Terrarium ist, damit die Luftfeuchtigkeit nicht zu hoch wird. Der Boden trocknet i.d.R. über zwei Tage gut durch. Die unteren Schichten bleiben dauerhaft etwas feuchter, damit Reptilien gut graben und kühle Höhlen anlegen können.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*